Gemeindekirchenrat (GKR) (mehr Info hier)

Was ist ein Gemeindekirchenrat, wer ist dort Mitglied und was machen die eigentlich? Die GKR-Mitglieder werden von den Mitgliedern der Kirchengemeinde gewählt. Den Vorsitz im Gemeindekirchenrat der Evangelischen St.-Marien-St.-Laurentius-Gemeinde in der Hansestadt Havelberg hat seit November 2010 Sabine Jahnke inne.
Gemäß der Grundordnung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, wozu die Havelberger Kirchengemeinde gehört, obliegt dem Gemeindekirchenrat die Leitung der Kirchgemeinde. Er nimmt die schriftgemäße Verkündigung des Evangeliums wahr, berät regelmäßig die Situation der Kirchengemeinde, plant ihre Arbeit, sorgt für deren Durchführung und achtet auf gegenseitige Information in der Kirchengemeinde.
Der Gemeindekirchenrat trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat.

Nach einem Gottesdienst in der Toppeler Dorfkirche sitzen die Gemeindemitglieder und ihre Gäste noch beieinander.

Nach einem Gottesdienst in der Toppeler Dorfkirche sitzen die Gemeindemitglieder und ihre Gäste noch beieinander.

Im Gemeindebrief 03-05/2011 sprach Sabine Jahnke als Vorsitzende des GKR diese Bitte aus: „Eine Gemeinschaft lebt davon, dass sich möglichst viele an der aktiven Gestaltung des Miteinanders beteiligen. Neue Ideen und Anregungen nehmen wir jederzeit gerne auf, sprechen Sie uns einfach an! Mit Sicherheit treffen Sie neben unserem Pfarrer mindestens zwei von uns im sonntäglichen Gottesdienst an (wir lesen das Evangelium und sammeln die Kollekte). Vielleicht ergibt sich ja schon bald die Gelegenheit zu einem Gespräch – ich würde mich sehr freuen!“

Kontaktmöglichkeiten

Gemeindenachmittag, Gesprächskreise und Ehrenamtliche für den Dom

Viele Mitglieder nutzen gerne die Zusammenkünfte bei unseren Gemeindenachmittagen, Gruppen und Gesprächskreisen, um Freunde zu treffen, gemeinsam in der Bibel zu lesen, zu diskutieren, Neues zu erfahren und sich Zeit zu nehmen für ein Gebet miteinander und füreinander. Der Bereich Spirituelle Erwachsenenbildung beschäftigt sich u.a mit Meditation und Achtsamkeit. Die Gartenrunde kümmert sich um den Dechaneigarten und lädt allmonatlich zum Garten-Frühstück ein.

Um den Dom für Besucher zu öffnen, gibt es ein Team von Ehrenamtlichen für den Domladen. Interessante Führungen liefern die Mitglieder des ehrenamtlichen Domführer-Teams.

Kirchenmusikalische Arbeit

Konzerte und Veranstaltungen – der Kalender ist jedes Jahr reichlich gefüllt. Erleben Sie in den ehrwürdigen Mauern des Havelberger Doms St. Marien oder draußen im Klosterhof u.a Orgelmusik, Kammermusik, Chöre und Solisten. Werfen Sie einen Blick in das aktuelle Veranstaltungsprogramm.
In den verschiedenen musikalischen Gruppen der Kirchengemeinde kommt der Spaß für alle Interessierten am Singen und Musizieren nicht zu kurz. Domkantor Matthias Bensch informiert Sie gern zu den aktuellen Möglichkeiten und Probenterminen.

Angebote für Kinder und Jugendliche
Eltern-Kind-Gruppe, Spatzenchor für die Allerjüngsten, Kinderchor, Jugendchor, Konfirmationsunterricht – für die unterschiedlichen Altersgruppen gibt es das passende Angebot. Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben oder sind im Pfarramt oder im Gemeindebüro (Tel. 03 93 87- 79 105) zu erfragen.

Hier können Sie sich ebenfalls bei Anfragen zu Taufe, Konfirmation, Konfirmationsjubiläum, Trauung, Friedhofsverwaltung, Seelsorge usw. hinwenden.

Termine und Angebote

28. Mai 2018 - 3. Juni 2018

3. Jun. 18 | 16:00 Uhr | St.-Laurentius-Kirche Havelberg

dom-st-marien-havelberg-stadtkirche-kirche-st-laurentius Tanztheater: Die Regentrude

nach Theodor Storm
für Kinder ab 6 und Erwachsene
mit ciacconna clox
Tanz, Schauspiel und Musik

Die Regentrude

Frei nach Storms Märchen erzählen wir davon, was passiert, wenn eine Katastrophe die Welt im Griff hat, wenn nämlich aus dem Wasserhahn kein Tropfen Wasser mehr kommt. Die Not ist groß und die Menschen sind zerrissen. Es gibt einen, der noch hat, den Wiesenbauern. Dem fällt es schwer zu teilen. „Für alle würde es sowieso nicht reichen!“ ist sein Argument.
Aber ausgerechnet seine Tochter Maren fühlt Verantwortung für die Gemeinschaft. Oder will sie nur ihrem Liebsten Andrees helfen, dessen Existenz durch die Dürre unmittelbar bedroht ist? Es muss etwas geschehen. Es muss wieder regnen. Eine Tänzerin, eine Schauspielerin und eine Sängerin machen sich gemeinsam mit den Zuschauerinnen und Zuschauern auf den Weg, die Regentrude zu suchen und stehen bald vor der Frage, wo? Und überhaupt: Wer glaubt denn an die Regentrude? Möglicherweise müssen sie etwas tun, was sie noch nie getan haben. Wie sonst sollte es wieder anfangen zu regnen? Wir begleiten sie durch Trockenheit, Angst und Not und sind dabei, wenn Hoffnung und Vertrauen wiederkehren. Vielleicht öffnen sich bisher unbekannte Türen?
Über die Company:

Die 2002 in Leipzig gegründete Compagnie ciacconna clox produziert Projekte für Kinder und Erwachsene, ursprünglich mit dem zeitgenössischen Tanz im Zentrum. Schon immer arbeiten Künstlerinnen und Künstler aus anderen Genres wie Schauspiel, Figurenspiel, Musik, bildende Kunst, Hörspiel sowie Video- und Filmkunst dabei mit.

Karten: Kinder 4,00 €, Erwachsene 6,00 €

Aufführungen:

3.6.2018 – 16.00 Uhr – öffentlich
4.6.2018 – 10.00 Uhr – für Schulklassen

4. Juni 2018 - 10. Juni 2018

4. Jun. 18 | 10:00 Uhr | St.-Laurentius-Kirche Havelberg

dom-st-marien-havelberg-stadtkirche-kirche-st-laurentius Tanztheater: Die Regentrude

nach Theodor Storm
für Kinder ab 6 und Erwachsene
mit ciacconna clox
Tanz, Schauspiel und Musik

Die Regentrude

Frei nach Storms Märchen erzählen wir davon, was passiert, wenn eine Katastrophe die Welt im Griff hat, wenn nämlich aus dem Wasserhahn kein Tropfen Wasser mehr kommt. Die Not ist groß und die Menschen sind zerrissen. Es gibt einen, der noch hat, den Wiesenbauern. Dem fällt es schwer zu teilen. „Für alle würde es sowieso nicht reichen!“ ist sein Argument.
Aber ausgerechnet seine Tochter Maren fühlt Verantwortung für die Gemeinschaft. Oder will sie nur ihrem Liebsten Andrees helfen, dessen Existenz durch die Dürre unmittelbar bedroht ist? Es muss etwas geschehen. Es muss wieder regnen. Eine Tänzerin, eine Schauspielerin und eine Sängerin machen sich gemeinsam mit den Zuschauerinnen und Zuschauern auf den Weg, die Regentrude zu suchen und stehen bald vor der Frage, wo? Und überhaupt: Wer glaubt denn an die Regentrude? Möglicherweise müssen sie etwas tun, was sie noch nie getan haben. Wie sonst sollte es wieder anfangen zu regnen? Wir begleiten sie durch Trockenheit, Angst und Not und sind dabei, wenn Hoffnung und Vertrauen wiederkehren. Vielleicht öffnen sich bisher unbekannte Türen?
Über die Company:

Die 2002 in Leipzig gegründete Compagnie ciacconna clox produziert Projekte für Kinder und Erwachsene, ursprünglich mit dem zeitgenössischen Tanz im Zentrum. Schon immer arbeiten Künstlerinnen und Künstler aus anderen Genres wie Schauspiel, Figurenspiel, Musik, bildende Kunst, Hörspiel sowie Video- und Filmkunst dabei mit.

Aufführungen:

3.6.2018 – 16.00 Uhr – öffentlich
4.6.2018 – 10.00 Uhr – für Schulklassen

18. Juni 2018 - 24. Juni 2018

23. Jun. 18 | 12:00 Uhr | Dom St. Marien Havelberg

Domfest 2018 in Havelberg

Das 16. Domfest wird am Sonnabend, den 23.06.2018, stattfinden.

Aus dem Programm an diesem Termin:
Gäste aus Nah und Fern können sich auf Festgottesdienst, Straßenmusikanten, Gaukler, kleine und große Tänzerinnen und Tänzer, Chöre, Händler, altes Handwerk u.a. mit Holzkunst, Töpfern, Schmieden, Klöppeln, Spinnen, Seifen, Glasfräsen, Ziegelei, Steinmetzarbeiten sowie Unterhaltung bis in die Abendstunden freuen.

 

Änderungen vorbehalten

 

Programmänderungen vorbehalten!