Gemeindekirchenrat (GKR) (mehr Info hier)

Was ist ein Gemeindekirchenrat, wer ist dort Mitglied und was machen die eigentlich? Die GKR-Mitglieder werden von den Mitgliedern der Kirchengemeinde gewählt. Den Vorsitz im Gemeindekirchenrat der Evangelischen St.-Marien-St.-Laurentius-Gemeinde in der Hansestadt Havelberg hat seit November 2010 Sabine Jahnke inne.
Gemäß der Grundordnung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, wozu die Havelberger Kirchengemeinde gehört, obliegt dem Gemeindekirchenrat die Leitung der Kirchgemeinde. Er nimmt die schriftgemäße Verkündigung des Evangeliums wahr, berät regelmäßig die Situation der Kirchengemeinde, plant ihre Arbeit, sorgt für deren Durchführung und achtet auf gegenseitige Information in der Kirchengemeinde.
Der Gemeindekirchenrat trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat.

Nach einem Gottesdienst in der Toppeler Dorfkirche sitzen die Gemeindemitglieder und ihre Gäste noch beieinander.

Nach einem Gottesdienst in der Toppeler Dorfkirche sitzen die Gemeindemitglieder und ihre Gäste noch beieinander.

Im Gemeindebrief 03-05/2011 sprach Sabine Jahnke als Vorsitzende des GKR diese Bitte aus: „Eine Gemeinschaft lebt davon, dass sich möglichst viele an der aktiven Gestaltung des Miteinanders beteiligen. Neue Ideen und Anregungen nehmen wir jederzeit gerne auf, sprechen Sie uns einfach an! Mit Sicherheit treffen Sie neben unserem Pfarrer mindestens zwei von uns im sonntäglichen Gottesdienst an (wir lesen das Evangelium und sammeln die Kollekte). Vielleicht ergibt sich ja schon bald die Gelegenheit zu einem Gespräch – ich würde mich sehr freuen!“

Kontaktmöglichkeiten

Gemeindenachmittag, Gesprächskreise und Ehrenamtliche für den Dom

Viele Mitglieder nutzen gerne die Zusammenkünfte bei unseren Gemeindenachmittagen, Gruppen und Gesprächskreisen, um Freunde zu treffen, gemeinsam in der Bibel zu lesen, zu diskutieren, Neues zu erfahren und sich Zeit zu nehmen für ein Gebet miteinander und füreinander. Der Bereich Spirituelle Erwachsenenbildung beschäftigt sich u.a mit Meditation und Achtsamkeit. Die Gartenrunde kümmert sich um den Dechaneigarten und lädt allmonatlich zum Garten-Frühstück ein.

Um den Dom für Besucher zu öffnen, gibt es ein Team von Ehrenamtlichen für den Domladen. Interessante Führungen liefern die Mitglieder des ehrenamtlichen Domführer-Teams.

Kirchenmusikalische Arbeit

Konzerte und Veranstaltungen – der Kalender ist jedes Jahr reichlich gefüllt. Erleben Sie in den ehrwürdigen Mauern des Havelberger Doms St. Marien oder draußen im Klosterhof u.a Orgelmusik, Kammermusik, Chöre und Solisten. Werfen Sie einen Blick in das aktuelle Veranstaltungsprogramm.
In den verschiedenen musikalischen Gruppen der Kirchengemeinde kommt der Spaß für alle Interessierten am Singen und Musizieren nicht zu kurz. Domkantor Matthias Bensch informiert Sie gern zu den aktuellen Möglichkeiten und Probenterminen.

Angebote für Kinder und Jugendliche
Eltern-Kind-Gruppe, Spatzenchor für die Allerjüngsten, Kinderchor, Jugendchor, Konfirmationsunterricht – für die unterschiedlichen Altersgruppen gibt es das passende Angebot. Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben oder sind im Pfarramt oder im Gemeindebüro (Tel. 03 93 87- 79 105) zu erfragen.

Hier können Sie sich ebenfalls bei Anfragen zu Taufe, Konfirmation, Konfirmationsjubiläum, Trauung, Friedhofsverwaltung, Seelsorge usw. hinwenden.

Termine und Angebote

18. März 2019 - 24. März 2019

20. Mrz. 19 | 18:30 Uhr | Paradiessaal – Dom Havelberg

Meditation - Wege in die Stille

„Es liegt im Stillsein eine wunderbare Macht der Klärung, der Reinigung, der Sammlung auf das Wesentliche.“ (Dietrich Bonhoeffer)

Unser Alltag ist oft fordernd, manchmal überfordernd. Nur wer auf sich selbst und seine Bedürfnisse achtet, kann auch für andere da sein. Meditation ist ein bewährtes Instrument zur Selbsterkenntnis und hilft bei der Stressbewältigung. Körper- und Achtsamkeitsübungen, Meditation und Zeit in der Natur können uns in Kontakt bringen mit allem, was uns am Herzen liegt.

21. Mrz. 19 | 14:30 Uhr | Dorfkirche Nitzow

Gemeindenachmittag Nitzow

Liebe Gemeinde, die Sie zu Hause sind und warten, dass mal jemand vorbeikommt: fassen Sie sich ein Herz und kommen Sie zu unseren Gemeindenachmittagen, denn für Sie bieten wir diese an. Wir freuen uns über jeden Neuen und jede Neue.

Was erwartet Sie bei uns außer Kaffeetrinken? Gespräche über Gott und die Welt, singen, beten, Neues kennenlernen, Altes erinnern, fröhlich sein!

22. Mrz. 19 | 19:00 Uhr | Pfarrhaus

Spiritueller Salon „Mystik und Widerstand“ – Dorothee Sölle

Spiritueller Salon
„Mystik und Widerstand“ – Dorothee Sölle

Herzliche Einladung zu einem Film mit anschließendem Gespräch am 22.3.19 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Propsteiplatz 1 in Havelberg. Dorothee Sölle (1929-2003), der weltweit bekannten, leidenschaftlichen und unbequemen Theologin und Dichterin, blieb eine Anerkennung im Universitätsbetrieb weitgehend versagt.

Mystik als „Sehnsucht nach Gott“ ist das antiautoritäre Element in den Religionen. Sie führt zu einer Gemeinschaft von Freigeistern und damit zum Widerstand. Die grundlegende Verbindung von Mystik und Widerstand bedeutet ein „Nein zur Welt, wie sie jetzt ist“, so steht es im Vorwort zu ihrem Buch „Mystik und Widerstand“.  Was das für uns heute bedeuten kann, soll unsere Frage an Film und Buch sein.

 

23. Mrz. 19 | 09:00 Uhr | Dorfkirche Nitzow

Arbeitseinsatz auf dem Friedhof Nitzow

Der GKR Nitzow lädt zum Arbeitseinsatz auf dem Nitzower Friedhof ein:
alle, denen unser Friedhof am Herzen liegt, sind willkommen.

Treff am Friedhof

Aussaat, Neuanpflanzungen und Frühjahrsputz

Spaten, Harke und Gartenschere gerne mitbringen

"Wir pflügen und wir streuen den Samen auf das Land,
doch Wachstum und Gedeihen steht in des Himmels Hand ..."
Gesangbuch Nr. 508

25. März 2019 - 31. März 2019

27. Mrz. 19 | 14:30 Uhr | Pfarrhaus

Gemeindenachmittag Havelberg

Liebe Senioren, fühlen sich eingeladen, an unseren Gemeindenachmittagen teilzunehmen. Für Sie bieten wir diese an! Wir freuen uns über jeden, der kommt.

Was erwartet Sie bei uns außer Kaffee und Kuchen? Gespräche über Gott und die Welt, singen, beten, Altes erinnern, Neues kennenlernen und christliche Gemeinschaft.

1. April 2019 - 7. April 2019

2. Apr. 19 | 09:30 Uhr | Pfarrhaus

Eltern-Kind-Gruppe/ Krabbelkreis

Herzliche Einladung an neugierige Eltern und Kinder!

3. Apr. 19 | 18:30 Uhr | Paradiessaal – Dom Havelberg

Meditation - Wege in die Stille

„Es liegt im Stillsein eine wunderbare Macht der Klärung, der Reinigung, der Sammlung auf das Wesentliche.“ (Dietrich Bonhoeffer)

Unser Alltag ist oft fordernd, manchmal überfordernd. Nur wer auf sich selbst und seine Bedürfnisse achtet, kann auch für andere da sein. Meditation ist ein bewährtes Instrument zur Selbsterkenntnis und hilft bei der Stressbewältigung. Körper- und Achtsamkeitsübungen, Meditation und Zeit in der Natur können uns in Kontakt bringen mit allem, was uns am Herzen liegt.

6. Apr. 19 | 10:00 Uhr | Dorfkirche Toppel

Arbeitseinsatz auf dem Friedhof Toppel

Der GKR lädt zum Arbeitseinsatz auf dem Friedhof in Toppel ein:
alle, denen der Toppeler Friedhof am Herzen liegt, sind willkommen.

Treff am Friedhof

Aufräumen und Frühjahrsputz

Spaten, Harke, Gartenschere etc. gerne mitbringen

8. April 2019 - 14. April 2019

9. Apr. 19 | 09:00 Uhr | Pfarrhaus

Gartenfrühstück

Treff im Pfarrhaus zum Garten-Frühstück

10. Apr. 19 | 14:30 Uhr | Pfarrhaus

Gemeindenachmittag Havelberg

Liebe Senioren, fühlen sich eingeladen, an unseren Gemeindenachmittagen teilzunehmen. Für Sie bieten wir diese an! Wir freuen uns über jeden, der kommt.

Was erwartet Sie bei uns außer Kaffee und Kuchen? Gespräche über Gott und die Welt, singen, beten, Altes erinnern, Neues kennenlernen und christliche Gemeinschaft.

11. Apr. 19 | 15:00 Uhr |

Frühjahrsputz im Dom

Der GKR Havelberg lädt zum Arbeitseinsatz in Dom und Klosteranlage ein:
alle, denen der Dom am Herzen liegt, sind willkommen.

Treff am Dom/Paradiessaal

Aufräumen und Frühjahrsputz

Eimer, Lappen etc. gerne mitbringen

14. Apr. 19 | 15:00 Uhr | Pfarrhaus

Kräuterwerkstatt

Kräuterwerkstatt/Wanderung

die aktuelle Zeit bitte erfragen

mit Kathrin Städler, Tel. 039387 188800

1 2 3

Programmänderungen vorbehalten!