Termine

Auswahl:
Suchbegriff:
Datum:
Anzeigen: pro Seite von 67
[1]    «    1    2    3    4    5    »    [14]
Juli 2022
Havelberger Dialoge - Juna Grossmann – Lesung und Gespräch
Havelberg: Paradiessaal am Dom HavelbergPfarramt Dom Havelberg, Pfarrer Teja Begrich
Gemeindenachmittag Havelberg
Havelberg: Pfarrhaus HavelbergPfarramt Dom Havelberg, Pfarrer Teja Begrich
Orgelandacht zur Marktzeit
von Pfingsten bis Erntedank

Havelberg: Stadtkirche St. Laurentius HavelbergKantorat
Gottesdienst
Havelberg: Dom St. Marien HavelbergGKR Havelberg
Gottesdienst
Havelberg: Dorfkirche NitzowGKR Nitzow
[1]    «    1    2    3    4    5    »    [14]
Programmänderungen vorbehalten!

Kirchengemeinde Havelberg

Evangelische St.-Marien-St.-Laurentius-Gemeinde
in der Hansestadt Havelberg

Kirchengemeinde NitzowEvangelische Kirchengemeinde Nitzow

Der Pfarrsprengel Havelberg umfasst die Orte Havelberg, Nitzow, Toppel und Jederitz. Er ist Teil des Kirchenkreises Prignitz und der EKBO.

Kontakt

Gottesdienst, Veranstaltungen – Corona?

Kirchengemeinde Havelberg

ist auch hier

Dom-Hospital-Stiftung Havelberg

Dom-Hospital-Stiftung Havelberg – Förderung christlicher Belange für ältere Menschen

Der Ursprung der Stiftung reicht bis ins Jahr 1558 zurück.
heutige Aktivitäten …
Ihre Hilfe …
[weiterlesen]

Die barocke Scholtze-Orgel der Havelberger Stadtkirche St. Laurentius hat ein neues Leben!

orgelverein-havelbergDie Orgel in der Stadtkirche ist ein herausragendes Kulturgut, auf der die traditionsreiche deutsche und europäische Orgelmusik des Barocks, insbesondere die Musik von Johann Sebastian Bach optimal zum Klingen gebracht werden kann. Damit dieses sehr seltene, außerordentlich schöne Instrument wieder in altem Glanz erstrahlen kann, hat sich der „Verein für die Restaurierung und Erhaltung der barocken Scholtze-Orgel der St. Laurentiuskirche zu Havelberg e.V.“ gegründet. Das Ziel des Vereins ist es, die Scholtze-Orgel der Stadtkirche auf ihren Ursprungszustand von 1754 zurückzuführen und nach der Restaurierung (2019-2021) zukünftig zu erhalten. Das ist sinnvoll, da heute noch über 50% des Originalbestandes von Scholtze erhalten sind. …[weiterlesen]