Großes Herz! Sieben Wochen ohne Enge!

fastenmotto 016Der Kindergottesdienst am Sonntag, dem 7. Februar 2016, war dem Motto für die bevorstehende Fastenzeit gewidmet. In der Kindergottesdienst-Zeit, die wieder viel zu schnell verging, gestalteten die Kinder unter Anleitung von Simone Dülfer Herzen aus Papier mit phantasievoll-bunten Farben. Danach wanderten die Herzen in die Hände aller Gottesdienstbesucher, die diese dann mit persönlichen Wünschen und Botschaften versahen. Ideen, Gedanken und Worte, die das Herz weit machen, die zu Herzen gehen – Liebe geben, Freude teilen …

„Herz! Sieben Wochen ohne Enge!“ – Sei neugierig, öffne Dein Herz, für Deine Mitmenschen und für Dich selbst. Rechne nicht auf. Teile und vergib, auch Dir selbst. Sei nicht neidisch, freu Dich mit anderen.

Gottes Segen für das „Fasten im Kopf“ wünscht das Kindergottesdienst-Team

Von Dom zu Dom – Das blaue Band der Havel – BUGA-Abschlussgottesdienst

Am 11. Oktober schloss die BUGA 2015 ihre Pforten. Bevor jedoch die Bundesgartenschau am Abend an der Elbstraße mit einem großen Fest endete, wurde zum feierlichen Abschlussgottesdienst in den Dom zu Havelberg eingeladen. Bis auf den letzten Platz war der Dom gefüllt, zahleiche Gemeindemitglieder und Gäste waren zugegen. Von Dom zu Dom – von Brandenburg bis Havelberg zog sich die Bundesgartenschau entlang dem blauen Band der Havel. Die BUGA-Zeit in Havelberg stand unter dem Motto „Erkenntnis“. Dieses Thema wurde zum … Weiterlesen →

Kontaktgruppe „Flüchtlinge“

Am 18.09.15 hatte die Evangelische Gemeinde Havelberg zum Gesprächsabend mit dem Thema „Flüchtlinge“ eingeladen. Neben den Sorgen um die Entwicklung ging es auch darum, was man tun kann. Aus den zahlreich erschienenen interessierten Teilnehmern hat sich eine Kontaktgruppe gebildet, die Hilfe anbietet. Sie wird einerseits offen sein für Probleme von Flüchtlingen, aber genauso aktiv unterstützen, wenn sich jemand in der Hilfe für Flüchtlinge einbringen möchte.

Wer sich der Kontaktgruppe anschließen möchte oder Rat in der Thematik sucht, erreicht die Gruppe über das Pfarramt.

Besuch aus der Partnergemeinde Haan-Gruiten

Am ersten September-Wochenende ist in Havelberg immer etwas los. Der Pferdemarkt lockt seit Jahrhunderten tausende Besucher in die kleine Stadt an Havel und Elbe. Die Bundesgartenschau 2015 in der Havelregion ist nach wie vor für viele Gäste attraktiv und die Ev. Gemeinde freute sich über den Besuch aus der Partnergemeinde Haan-Gruiten. Von Freitag bis Sonntag (04.09.-06.09.15) weilte eine kleine Gruppe mit Pfarrer Hanno Nell von der Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Gruiten in der Hansestadt Havelberg. Nach der Ankunft am Freitagabend gab es … Weiterlesen →

Bischofspredigt Nr. 9 mit Prof. Dr. Margot Käßmann

06092015-staedler-kaessmann-havelberg-dom-bischofspredigt-IMG_5537_800p

Nach dem sonntäglichen Gottesdienst gab es die Möglichkeit, mit Dompfarrer Frank Städler und Prof. Dr. Margot Käßmann ins Gespräch zu kommen.

Am 6. September 2015 war Dr. Margot Käßmann im Rahmen der bischöflichen Predigtreihe im Havelberg zu Gast sein. Margot Käßmann, Jahrgang 1958, studierte Theologie in Tübingen, Edinburgh, Göttingen und Marburg. Nach ihrer Promotion sowie der Tätigkeit als Pfarrerin und später als Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages war sie Landesbischöfin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers. 2002 erhielt sie die Ehrendoktorwürde der Universität Hannover, 2009 das große Bundesverdienstkreuz. Von 2009 bis 2010 hatte sie den Vorsitz des Rates der EKD inne. Seit April 2012 ist sie als „Botschafterin der EKD für das Reformationsjubiläum 2017“ tätig. Die Vermittlung und Vernetzung kirchlicher und weltlicher Belange sind dabei ihr besonderes Anliegen. Immer wieder äußert Dr. Margot Käßmann sich als geradlinige Persönlichkeit offen zu Fragen des Zeitgeschehens. Im Mittelpunkt ihrer Predigt im Dom zu Havelberg stand Johannes 3, 1-12 – Jesus und Nikodemus. Es ist eine Erkenntnis, dass das „von neuem geboren werden“ eine Zusage ist. Immerzu neu werden als Sinn des Lebens, nicht als Jugendwahn, sondern die Frage, wie wir vor Gott leben können, ist betrachtenswert.

Familiengottesdienst zum Schulbeginn

Am Sonntag, den 30. August wurde zum Familiengottesdienst in den Dom eingeladen. Dabei stand diesmal der Schulanfang im Mittelpunkt. Besonders begrüßt wurden alle Schulanfänger zusammen mit ihren Eltern, Großeltern, Paten und Freunden an diesem Tag. Dabei zählten nicht nur die gerade Eingeschulten, sondern auch größere Kinder, die ein neues Schuljahr begannen. Die Kinder unter Gottes Segen und Schutz zu stellen, war ein wesentliches Anliegen dieses Gottesdienstes. Der Kinderchor bot sein sein Können mit einer Kostprobe aus dem Musical „Daniel“ dar. … Weiterlesen →

Joseph Haydn – „Die Schöpfung“ und „Die Jahreszeiten“ – Beide Aufführungen innerhalb einer Woche im Dom

Chor: Havelberger Kantatenchor, Vokalensemble Hamburger Mozarteum

Die sommerlichen Dommusiken hielten für Musikfreunde Höhepunkte bereit, die in dieser Form wohl Seltenheitswert haben. Zwei große Werke für Chor, Orchester und Solisten aus der Feder von Joseph Haydn (1732-1809), „Die Schöpfung“ und „Die Jahreszeiten“ gelangten im Havelberger Dom innerhalb einer Woche zur Aufführung.

Weiterlesen →